Zur Startseite
  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Die alte Ettaler Bergstraße

Spätherbstliche (Berg-)Wanderung der BN-Ortsgruppe "Oberes Ammertal". Wohl spätestens frühgeschichtlich von europäischer Bedeutung ist der alte Saumpfad nach mittelalterlicher Blütezeit und Dornröschenschlaf wieder ins zeitgeistliche Gerede gekommen. Derzeit lesen wir viel über diesen historischen Weg in der Zeitung, meist in Verbindung zu einem Radweg. Bereits in früheren Zeiten wurden diesem Weg Zeilen gewidmet.

28.11.2021 10:15 - 15:00

Treffpunkt: Oberau, Bahnhofsvorplatz

„so gefehrlich, böß ze fahren vnd reiten, das sich nit allain die Khaufleith mit ihren güetern, sonder auch andre Fuhrleith dessen Eusserten vnd sondere Straßen, obwohl sie für dieselbe abliegender waren, wählten, weilen der Perg so tief ausgefahren, auch augenblicklich durch Schnee vnd Regenwasser viel Gries vnd große Stain runter in den Weg fallen, das leibs vnd Lebensgefahr zu gewärttigen ist“

Naturkundliches und Kritisches mit Martin Kleiner, Rückweg auf teilweise anderem Weg Ca. 6 km Strecke. Tiefster Punkt bei 655 mNN, höchster bei 870 mNN. Übliche Ausrüstung inkl., bei Bedarf, Brotzeit!