Baum & DENK MAL- Alte Bäume im Landkreis

Persönliche Baumgeschichten und Kunstwerke von Bäumen und Baum-Artefakte zeigen, welch tiefe Beziehung zwischen Mensch & Baum besteht. Ein Teil der Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit Schülern des Werdenfels-Gymnasiums. Die vielen Perspektiven auf das Thema machen die Ausstellung für Jung und Alt zu einem Erlebnis und öffnen den Blick auf diese Naturschönheiten.

Datum
04.07.2018 11:00 - 04.11.2018 17:00

Ort
Museum Aschenbrenner, Loisachstraße 44, Garmisch

Öffnungszeiten täglich außer montags 11-17 Uhr

Bäume sind die höchsten, größten und ältesten Lebewesen dieser Erde. Ob als auffallende solitäre Erscheinung oder im Schutz ausgedehnter Wälder - der Baum übt eine Faszination auf uns Menschen aus. Insbesondere alte, knorrige Bäume, die bereits Jahrhunderte überdauert haben und mit ihrem Wurzelwerk fest in der Erde verankert sind, zollen uns Ehrfurcht und Respekt. Die Ausstellung stellt besonders Bäume der Region vor- vom stattlichsten Bergahorn Deutschlands bis zum "Geheimtipp" im Wald oder auf Privatgrund. Dabei lädt jeder Baum zum "Denk mal!" ein: Welchen Tieren und Pflanzen bietet er Lebensraum? Welche Mythen und Legenden ranken sich um ihn? Wie können wir in seinem besonderen Archiv, den Jahresringen, blättern? Eine Medienstation zeigt die Standorte interessanter Bäume und gibt Informationen zu den majestätischen Riesen.